Bestellhotline: +49 (2151) 494749

VulkaTec Seminar Berlin

06.01.2015

Hochkarätig besetzt und bis zum letzten Platz ausgebucht – die Fachveranstaltung zur Baumpflanzung /-pflege hat sich am Standort Berlin ausgezeichnet etabliert. Mit Unterstützung der GEFA Produkte® Fabritz GmbH stellte die VulkaTec Riebensahm GmbH wie gewohnt ein abwechslungsreiches und zudem spannendes Seminarprogramm zusammen. Neben topaktuellen Themen konnten natürlich auch wieder exzellente Referenten präsentiert werden. Dipl-Ing. Peter König begrüßte die Teilnehmer und dankte der Peter-Lenné-Schule als Kooperationspartner für die Unterstützung bei der Organisation und Vorbereitung. 

„Mit über 80 Teilnehmern ist die Kapazitätsgrenze erreicht, sonst gibt es Qualitätseinbußen“, so  Peter König.

Zu Beginn skizzierte Prof. Dr. habil Hartmut Balder einen Leitfaden zur fachgerechten Baumpflanzung, mit etlichen Hinweisen gerade auch für die praktische Umsetzung. Aktuelle Forschungsergebnisse und innovative Schnittmethoden im Fokus. Vertieft wurden die technischen Anforderungen bei Baumpflanzungen schließlich von Prof. Dr.-Ing. Stephan Roth-Kleyer, der u.a. Bezug auf die FLL-Empfehlungen nahm. Peter König wiederum beleuchtete die verschiedenen Bauweisen nach FLL und gab Hinweise zur richtigen Substratwahl.

Dr. Axel Schneidewind konnte seine aktuellen Ergebnisse zum Einbauversuch von Unterflurverankerungssystemen vorstellen. Im Kompetenzzentrum Garten- und Landschaftsbau der LWK in Quedlinburg wurden unterschiedliche Baumverankerungssyteme getestet. Die Auswertung der Versuchsreihe konnte Dr. Schneidewind nun endlich präsentieren. Dabei kamen doch einige Interessante Ergebnisse zum Vorschein. Wo zuvor noch spekuliert werden musste, konnten nun wissenschaftliche Daten angeführt werden: Das GEFA TREELOCK®-System besetze eine herausragende Position und blieb in allen getesteten Kategorien vorne. Zudem konnten bei den GEFA TREELOCK® Varianten keine visuellen und holzbiologischen Schäden nachweisbar gemacht werden.

Nach einer kurzweiligen Mittagspause bildeten Dipl.-Ing. Peter Uehre und Dr. Jürgen Kutscheidt den Abschluss. Peter Uehre erklärte dem Fachpublikum „den schlanken Schnitt“ nach dem Wolbecker Schnittsystem und stellte dabei die Vorteile dieser Schnittmethode vor. Abgerundet wurde die Veranstaltung schließlich mit dem Vortrag von Dr. Kutscheidt vom Sachverständigenbüro „Der gesunde Baum!?“. Kutscheidt vermittelte dem Fachpublikum wertvolle Praxistipps für die Durchführung von Baumkontrollen bei Massariaverdachtsfällen.

In der Abschlussdiskussion bedankte sich Peter König für viele spannende Informationen für die betroffenen Zielgruppen, die von Referenten oder den Teilnehmern selbst aus ihrem eigenen Erfahrungsbereich eingebracht worden waren. Fortsetzung der Veranstaltungsreihe geplant Am Ende waren sich alle Verantwortlichen einig: Die Veranstaltungsreihe, gerade am Standort Berlin, wird fortgesetzt.

Der Termin für 2015 steht bereits auch schon fest: Am 20.02.2015 ist man wieder vor Ort. Das interessierte Fachpublikum ist herzlich eingeladen!

 

Weitere Termine entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender: Fachseminare GEFA

 

 

Zur Übersicht