Bestellhotline: +49 (2151) 494749

Novihum®

24.07.2018

Novihum® - das Dauerhumusgranulat für gesunde Stadtbäume

Novihum® ist ein einzigartiger, hocheffizienter Boden- und Substratverbesserer, der in seiner Struktur gleichwertig mit einem natürlichen Dauerhumus ist und eine langfristige Steigerung der Boden- und Substratfruchtbarkeit bewirkt. Nach einem patentierten technischem Verfahren, das an der TU Dresden entwickelt wurde, wird der natürliche Rohstoff Braunkohle, welcher eine hohe Konzentration an Huminsubstanzen besitzt, mit Stickstoff angereichert.

Der nun in der Struktur der Huminsubstanzen gebundene Stickstoff wird, abhängig von seiner Bindungsform, über einen längeren Zeitraum verteilt freigesetzt und pflanzenverfügbar (N-Depotdüngerwirkung). Hierbei gewährleistet das besonders günstige C/N-Verhältnis von 12 eine zuverlässige Wirkungsweise der stabilen organischen Substanz, was Bodenfruchtbarkeit und Substratqualität zu Gute kommt. Novihum® besteht zu über 80 % aus Huminstoffen (Huminsäuren, Fulvosäuren und Huminen), die im Boden und Wurzelraum, eine verbesserte Pflanzenentwicklung und -vitalität bewirken. Freiheit von Pilzen, Unkrautsamen, Pathogenen, Schadstoffen bzw. Mikroplastik und eine konstante Qualität sind Merkmale die Novihum® auszeichnen. In zahlreichen Versuchen unter unterschiedlichen klimatischen Bedingungen und verschiedenen Böden, wurde die Wirksamkeit durch internationale Forschungseinrichtungen (Humboldt Universität Berlin, UC Davis, Texas A & M, etc.) und Praktikern bereits bestätigt.

Haufen Novihum

Die Wirkungen des hochwertigen Dauerhumusgranulats Novihum® sind gerade mit Hinblick auf die Problematik von Stadtbäumen und Pflanzungen im urbanen Raum mit ihren schwierigen Standortbedingungen interessant und können hier einen entscheidenden Beitrag für eine gesunde Entwicklung leisten. So sind dauerhumusartige Huminsubstanzen in der Lage die Trockenstressresistenz und Wassernutzungseffizienz von Pflanzen zu steigern und somit auch unter widrigen Bedingungen die Vitalität aufrecht zu erhalten. Ein Drittel des enthaltenden Stickstoffs wird in den ersten anderthalb Monaten in Form von Ammonium freigesetzt und versorgt die Wurzeln direkt zu Beginn der Pflanzung mit Stickstoff und begünstigt so den Anwuchs des Jungbaumes. Die phytohormonähnliche Wirkweise der Huminstoffe fördert die Entwicklung des Wurzelsystems von Pflanzen, was sich insgesamt positiv auf die Baumgesundheit und seine Entwicklung auswirkt. Die funktionellen Gruppen der Huminstoffe verhindern Auswaschungsverluste von Nährstoffen, da sich an ihnen Nährstoffe anlagern und bei Bedarf an die Wurzeln abgegeben werden.

kak

Insgesamt erhöht sich die Pufferkapazität (Kationenaustauschkapazität) des Baumsubstrates im Bezug auf den pH-Wert, das Abfedern der Nährstoffspitzen und in begrenztem Umfang gegenüber Versalzung. Als Zuschlagstoff für Baumsubstrate wird eine Menge von 10kg / 1ccm bzw. 1Vol.% empfohlen. In Kooperation mit der Firma VulkaTec wurde das Baumsubstrat VulkaTree N® entwickelt, welches Novihum® in empfohlener Konzentration in Verbindung mit Lavagestein enthält. Ihr Vorteil hierbei ist eine bereits fertige optimale Mischung mit hervorragenden Substrateigenschaften (Luftporenvolumen, Wasserhalte- und Speicherfähigkeit, im Gestein enthaltene Nährstoffe (P, K, Mg) und der Dauerhumuskomponente Novihum®.

 

 

Das neue Dauerhumusgranulat Novihum® ist zur 2. Pflanzzeit 2018 bei uns erhältlich!



Zur Übersicht