Bestellhotline: +49 (2151) 494749

Baumpflanzung Seibelquerspange

14.06.2016

Die Seibelquerspange ist als innerörtliche Umgehungsstraße des Stadtkerns geplant und soll so erheblich zur Entlastung des Stadtkerns beitragen. Bürgermeister Bernd Günther zeigte sich erleichtert: “Ich bin froh über den Meilenstein in der Geschichte Mettmanns“.

Das umfassende Bauvorhaben hat eine Länge von 570m. Die Gesamtprojektkosten einschließlich Planungs- und Bauleitungskosten, Baugrunduntersuchungen und Grunderwerb liegen bei ca. 12 Mio. Euro. Der Zuschuss vom Land Nordrhein-Westfalen beträgt rund 4,60 Mio. Euro. Für die Pflanzarbeiten und den Bäumen veranschlagte die Stadt 140.000 €.

Der landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP) schreibt vor, dass durch Eingriffe in die Natur oder Landschaft in näherer Umgebung des Bauwerkes Ausgleichsflächen entstehen und Bäume gepflanzt werden müssen. Im Mai, nach knapp zweijähriger Bauzeit, wurden die letzten der 58 Bäume durch die Firma Terra-Flor aus Kamp-Lintfort mit den GEFA TREELOCK® Unterflurverankerungssystemen gepflanzt.

Nun säumen Kirschen, Erlen, Linden, Hainbuchen, Weißdorn, Zierapfel, Eichen und Gleditschien den Straßenrand in Mettmann und lassen das Bauprojekt auch dank der Unterflurverankerung aus unserem Hause im neuen Glanz erstrahlen.

Zur Übersicht