Bestellhotline: +49 (2151) 494749

Fachseminar „Die perfekte Baumpflanzung“ zu Gast in der DEULA

26.03.2014

Die Bedeutung von Bäumen im kommunalen Bereich steigt kontinuierlich. Dementsprechend steigen auch die Ansprüche an Baumpflegebetriebe, die Facharbeiter der kommunalen Betriebe und an alle Baumexperten, die beim Umgang mit Stadtbäumen in der Verantwortung stehen. So soll mit einem vertretbaren Aufwand der Baumbestand in einem gesunden, optisch ansprechenden und verkehrssicheren Zustand gehalten werden, wobei der Kostenfaktor nicht aus den Augen verloren werden darf. Vor diesem Hintergrund ist ein umfassendes Fachwissen notwendig.

Über 80 Teilnehmer

 
deuler seminar

Das Fachseminar „Die perfekte Baumpflanzung“ konnte dabei wieder interessante und aktuelle Fachthemen in den Fokus stellen. So erfuhren die über 80 Teilnehmer welche Vorteile und Anwendungsbereiche Huminsäuren haben können. Als Bodenhilfsstoff eingesetzt, können die Huminpräparate beim Baum kleine Wunder bewirken, so die vortragende Referentin Ariane Harmel. Sie rundete den interessanten Vortrag mit zahlreichen Praxisbeispielen ab. Anschließend beantwortete sie noch zahlreiche Fragen der interessierten Teilnehmer. Gernot Fischer berichtete im zweiten Vortag der Veranstaltung von der Komplexerkrankung der Rosskastanie. Der beliebte Referent zeigte brisante Praxisbeispiele von erkrankten Bäumen und gab zahlreiche Ratschläge für den Praktiker. Der erfahrene Diplom-Ingenieur Andre Carstens präsentierte unterschiedliche Bewässerungsarten, die bei der urbanen (Baum)-Pflanzung zum Einsatz kommen können. Auch er zeigte verschiedene Fallbeispiele aus seiner langjährigen beruflichen Praxis. Die rege Diskussion nach seinem Vortrag unterstrich das große Interesse an Bewässerungslösungen für den urbanen Raum. Dr. Jürgen Kutscheidt als letzter Referent des Tages griff die Themen „Mykorrhiza bei der Baumpflanzung“ und „Massaria - Ein Pilz auf Siegeszug“ auf. Erstaunt zeigten sich die Teilnehmer über die umfangreichen Möglichkeiten der Mykorrhiza-Impfstoffe, die bei der modernen Baumpflege mittlerweile unverzichtbar geworden sind. Mit seinem letzten Vortrag „Massaria - Ein Pilz auf Siegeszug“ rundete Kutscheidt die gelungene Veranstaltung ab. Für das leibliche Wohl war übrigens auch wieder gesorgt: Neben einem ausgiebigen Frühstück konnten sich die Teilnehmer auch über ein schmackhaften Mittagsessen freuen. Natürlich war nicht nur aus diesem Grund die Veranstaltung ausgebucht.

    

Zur Übersicht